Autoversicherung für junge Menschen

Für junge Leute kann die Autoversicherung ziemlich teuer werden. Wie du jedoch Geld sparen kannst, erfährst du hier in diesem Artikel.

Dieser Artikel bzw. das Video richten sich speziell an junge Leute, die sich demnächst ein Auto kaufen möchten. Wenn du zu all unseren Finanzthemen immer up to date sein möchtest, dann abonniere gerne unseren YouTube Kanal.

Spezielle Inhalte für junge Menschen findest du ebenfalls in unserem Newsletter!

Die Versicherungspflicht 

Das Pflichtversicherungsgesetzt §1 besagt, dass alle Fahrzeughalter in Deutschland, die ihr Fahrzeug auf öffentlichen Straßen nutzen möchten, ihr Fahrzeug versichern müssen. Bei Verstößen kann es zu hohen Geld- und/oder Freiheitsstrafen kommen.

Jedes Fahrzeug in Deutschland muss also mindestens die Haftpflichtversicherung besitzen, um auf deutschen Straßen fahren zu dürfen. Die Haftpflichtversicherung ist jedoch nicht so umfangreich wie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung. 

Sie beinhaltet lediglich die Begleichung von folgenden Schäden an Dritte:

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

Neben der Haftpflicht bieten wir auch den erweiterten Schutz der Teil- und der Vollkasko.

Teilkasko und Vollkasko leisten genauso wie die Haftpflicht für die oben genannten Punkte, aber haben auch noch weitere Vorteile.

Die Teilkasko leistet zusätzlich zu den genannten Fällen auch für:

  • Wildunfälle (Haarwild wie z.B. Rehe, Wildschweine etc.)
  • Glasbruch
  • Diebstahl (Entwendung des Fahrzeugs)
  • Elementarschäden (z.B. Hagel)
  • Kurzschluss
  • Brand und Explosion

Die Vollkasko hingegen bietet dir auch Schutz bei:

  • Eigenschäden
  • Vandalismus am Fahrzeug

Man muss abwägen, wie man sein Fahrzeug nutzt und wie oft du dein Fahrzeug nutzt.

Lebst du in einer ländlichen Umgebung mit viel Wildwechsel, dann macht die Teilkasko Sinn, da es öfter zum Wildunfall kommen kann.

Hast du ein Fahrzeug, was ziemlich alt ist und so wieder refinanzierbar ist, dann macht die Haftpflicht Sinn.

Ein neues Auto, was du so nicht wieder kaufen kannst, solltest du dann lieber mit der Vollkasko absichern. 

Tipps und Tricks

SF Klasse

Der wichtigste Tipp, den wir zum Thema Autoversicherungen für junge Menschen haben, ist die Ersteinstufung mit der SF Klasse. Die SF Klasse ist nämlich wichtig, um deine Prämie jährlich zu senken. Die Voraussetzung dafür ist, dass man unfallfrei fährt. Dies wird von der Versicherung mit Rabattierungen des Beitrags belohnt.

Als Fahranfänger steigt man im Normalfall mit der SF 0 ein, aber mittlerweile haben Versicherungen Sondermöglichkeiten zur Ersteinstufung.

So hast du die Möglichkeit, mit SF 1/2 eingestuft zu werden, wenn du deinen Führerschein schon 3 Jahre besitzt. Außerdem kann man bis zur SF 3 als Fahranfänger eingestuft werden. Setze dich gerne mit uns in Verbindung, um zu schauen, welche SF Klasse du erhalten kannst. 

Kilometerlaufleistung

Die Kilometerlaufleistung kann Kosten verursachen. Setze dich also hin und rechne durch, wie viele Kilometer du im Jahr verfährst. Gib nicht mehr an als du fährst, weil dies zu zusätzlichen Kosten führen kann.

Werkstattbindung einschließen!

Zusatzbausteine können deinen Beitrag senken und sie machen auch wirklich Sinn! Hier spielt die Werkstattbindung eine große Rolle. Die Autoversicherung für junge Menschen ist ansonsten ziemlich preisintensiv.

Die Werkstattbindung (Nur Teil oder Vollkaskoschäden): Im Schadenfall wendest du dich an eine Partnerwerkstatt deiner Versicherung, diese reparieren den Schaden und rechnen direkt mit dem Versicherer ab. Dein Vorteil: 

Der Beitrag wird gesenkt und du hast eine professionelle Werkstatt an deiner Hand. 

Dies ermöglicht dir einen Rabatt i.H.v. bis zu 20%!

Zahlungsweise

Was viele nicht wissen und das gilt für alle Versicherungen ist, dass die Zahlungsweise den Beitrag senken kann und das bis zu 5% bei einer jährlichen Zahlungsweise. Also wenn du die Möglichkeit hast, den Beitrag auf einmal zu zahlen, dann tue es.

Stress ersparen durch den Schutzbrief

Dieser Tipp wird dir vielleicht keinen Rabatt einbringen, aber sehr viel Stress ersparen.

Nehmen wir mal an, du bist liegen geblieben und du musst abgeschleppt werden. Dann kommt der Schutzbrief ins Spiel. Dieser leistet bei Unfällen und Pannen. 

Der Schutzbrief bei der Autoversicherung für junge Menschen kommt für Abschleppkosten, Pannen und sogar für Übernachtungen auf, wenn ein Transport nicht möglich ist.

Der Schutzbrief sollte unserer Meinung nach immer miteingeschlossen werden, zumal der Beitrag sich dadurch nicht großartig verändert. 

Auto zulassen und losfahren!

Jetzt musst du dein Fahrzeug bei der Zulassungsstelle in deiner Stadt zulassen.

Dazu haben wir euch einen Fahrplan erstellt, bei dem nichts schiefläuft.

  1. Kontaktiere deinen Versicherer und informiere ihn darüber, was für ein Fahrzeug du hast und dass du dein Fahrzeug zulassen willst.
  1. Dann wird dir dein Versicherer eine eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ausstellen. Diese notierst du dir und fährst zu der Zulassungsstelle. Die eVB ist dein vorläufiger Versicherungsschutz, der dein Auto absichert. 
  1. Bei der Zulassungsstelle lässt du dann dein Fahrzeug zu. Hierzu musst du dir ein Kennzeichen anfertigen lassen. Wir empfehlen dir, in der Umgebung der Zulassungsstelle nach einem Schildmacher Ausschau zu halten. Diese sind meistens günstiger als die, die in der Zulassungsstelle die Kennzeichen anfertigen.
  1. Im Anschluss kontaktierst du deinen Versicherer und informierst ihn über die Zulassung.
  1. Dieser wird dir dann den Vertrag nach deinen Wünschen erstellen. Vergiss dabei nicht, auf die wichtigen Punkte einzugehen, die wir dir oben erklärt haben:
  • Was für eine Absicherung benötige ich?
  • Welche SF-Klasse erhalte ich?
  • Wie viele Kilometer fahre ich im Jahr?
  • Zusatzbausteine z.B. Werkstattbindung miteingeschlossen?
  • Schutzbrief vorhanden?
  1. Dein Versicherungsschutz gilt sobald du den Versicherungsvertrag unterschrieben hast. 

Wenn du alle genannten Punkte nochmal im Video “Autoversicherung für junge Menschen” sehen willst, dann kannst du dir passend dazu unser Video auf YouTube anschauen:

Teile gerne diesen Beitrag um andere auf das Thema aufmerksam zu machen!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Beantrage jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zu deinen Versicherungs- und Finanzfragen.