Autokauf
November 18, 2020
Mustafa Nemat Ali

Autokauf: Bar, Finanzierung oder Leasing?

Zahlen Daten Fakten:

Am ersten Januar diesen Jahres wurde ein Rekord in der Bundesrepublik vermeldet. Es wurde der höchste Bestand an gemeldeten PKW “gefeiert”.

Die Anzahl stieg seit 2008 kontinuierlich an und mittlerweile sind es 47,7 Mio. Autos, die in der Autonation gefahren werden.

Autos zu besitzen, ist eine Sache. Wie sieht es aber mit der Beschaffung dieser Fahrzeuge aus?

Eine aktuelle Statistik bestätigt, dass die Mehrzahl der Deutschen, genau 64%, ihre Autos finanzieren. Nur 17% aller Autobesitzer leasen ein Fahrzeug, wohingegen die restlichen 19 % einen PKW kauft oder diesen geschenkt bekommt.

Wie sollte der Autokauf nun aussehen? Auf die Frage kann man ganz einfach antworten und zwar mit der Antwort, die in der BWL auch (fast) immer richtig ist: “Es kommt darauf an…”

Welche Vor- und Nachteile sich beim Autokauf ergeben, erfahrt ihr hier:

Direktkauf

Wer fleißig gespart hat oder einfach eine hohe Summe Geld erhält/verdient, kommt wahrscheinlich unweigerlich in die Versuchung, sich ein neues Gefährt zu leisten. Die Vorteile beim Autokauf in Bar sind nicht zu vernachlässigen:

  • du erhältst einen Nachlass beim Händler (3%-8%)
  • das Auto gehört dir – du bist der Eigentümer
  • freie Wahl in der Versicherung (mindestens KFZ Haftpflicht)
  • steuerlich absetzbar nach der Nutzungsdauer (bei Unternehmern)

Das hört sich ja erst einmal wirklich gut an. Der größte Nachteil ist allerdings nicht direkt offensichtlich, doch aus wirtschaftlicher Sicht schwerwiegend.

Mit dem Direktkauf bindest du eine hohe Summe Kapital in ein Gebrauchsgut. Das bedeutet, dass dein “investiertes” Geld weniger wird, denn ein Auto verliert während der Gebrauchszeit an Wert (Unterschied Gebrauchsgut vs. Investitionsgut). Beim Autokauf eines Neuwagens ist deine Investition auf Schlag 20% weniger wert, sobald du vom Autohof rollst.

Leasing

The trend is your friend. Immer mehr Menschen freunden sich mit dieser Finanzierungsart an, denn du zahlst verhältnismäßig wenig Geld, um einen neuen Wagen zu fahren und ohne dich an diesen fest zu binden. Vorteile hierbei:

  • neuer Wagen
  • sorglos Paket (meistens sind Wartung und Reparaturen im Preis inbegriffen)
  • 100% steuerliche absetzbarkeit (bei Unternehmern)

Meistens sind die Leasingraten geringer als die Finanzierungsraten.
Der riesige Unterschied ist aber, dass du kein Eigentum an dem Auto erwirbst!

Du zahlst quasi nur eine Miete, um das Auto fahren zu dürfen. Außerdem wird dir der Leasinggeber auch vorschreiben, wie du das Auto zu versichern hast: und zwar Vollkasko mit GAP-Deckung!

Finanzierung

Der Klassiker und die am häufigst verwendete Finanzierungsform ist die Autofinanzierung.

Früher war dies hauptsächlich ein Bankgeschäft, mittlerweile wird aufgrund besserer Konditionen meist über das Autohaus finanziert.

Bei der Finanzierung kauft man sich das Objekt der Begierde auf Raten.
Um Einfluss auf die Raten zu nehmen, kann man entweder einen Betrag anzahlen oder die Laufzeit strecken bzw. kürzen. Die Vorteile bei der Finanzierung:

  • Finanzierungsraten können individuell verhandelt werden
  • man muss nicht auf Schlag eine hohe Summe “investieren”

Hört sich erstmal nicht schlecht an, dennoch solltest du daran denken, dass während der Finanzierung der Fahrzeugbrief einbehalten wird und es somit nicht “dein Auto” ist.

Es ist tatsächlich noch das Eigentum der Bank oder des Autohändlers (Eigentumsübertragung nach Abschluss der Finanzierung).

Der aufgenommene Kredit ist natürlich nicht umsonst. Dafür werden nämlich Zinsen fällig und zwar nicht in der Höhe der Zinsen, die du für dein Sparbuch erhältst. Diese sind unterschiedlich und von vielen Faktoren abhängig, rechnen kann man aber zwischen 2%-8%. Der einzige Vorteil an den Zinsen ist, dass du sie, zumindest als Unternehmer, steuerlich komplett absetzen kannst.

Das waren jetzt viele Informationen auf einmal, daher hier mal eine Tabelle mit den Zusammenfassungen der genannten Punkte:

DirektkaufLeasingFinanzierung
EigentümerDuLeasinggeberBank/Autohaus
zusätzliche KostenkeineBei zu vielen km & schlechterem Zustand bei AbgabeZinsen
steuerliche Absetzbarkeit (Unternehmer)nach Nutzungsdauer100% der Leasingratenach Nutzungsdauer & Zinsen
Bonitätsprüfung
Schufa-Eintrag
NeinJaJa
Versicherungmind. Kfz-HaftpflichtVollkasko + GAP DeckungVollkasko
Vor- und Nachteile beim Autokauf

Schau dir gerne unser Video zu dem Thema an und kontaktiere uns bei weiteren Fragen!

Teile gerne diesen Beitrag um andere auf das Thema aufmerksam zu machen!

Neuigkeiten in der Versicherungswelt

Zahlen Daten Fakten: Am ersten Januar diesen Jahres wurde ein Rekord in der Bundesrepublik vermeldet. Es wurde der höchste Bestand an gemeldeten PKW “gefeiert”. Die Anzahl stieg seit 2008 kontinuierlich […]

Mehr erfahren

Finanzwissen aus dem FF – Frenz Finance “Wenns um Geld geht, gibts nur ein Schlagwort: “Mehr”!” –Andre Kostolany Wie bestimmt sich der Preis eines Gutes? Richtig, der Preis richtet sich […]

Mehr erfahren

Finanzwissen aus dem FF – Frenz Finance “Bei den Zinsen lohnt es sich eine Immobilie zu kaufen.” “Kredite waren noch nie so günstig wie heute.” “Früher mussten wir noch 8% […]

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Beantrage jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch zu deinen Versicherungs- und Finanzfragen.