Rückblick 2020
Dezember 30, 2020
Mustafa Nemat Ali

2020 Rückblick – Was für ein Jahr?!

2020 war ein sehr außergewöhnliches Jahr. Neben der Pandemie sind viele Dinge passiert, die wir gerne einmal mit euch teilen wollen!

Gerne kannst du die Eindrücke als Podcast hören:

Teamausbau

Von Anfang an war mir klar, dass ich im Team arbeiten möchte. Mit Beginn meiner Tätigkeit arbeitete ich mit vielen Freelancer zusammen und habe von Tag eins auf mehrere Köpfe gesetzt. 2019 wurde dann Mo als Azubi bei uns angebunden und zum Ende des Jahres ist Tim Pahlke als Berater für Privatkunden dazugestoßen.

Für eine professionell aufgestellte Agentur in der Finanzdienstleistung war das jedoch nicht genug. Mit Jasper Frenz, einem gelernten Bankkaufmann, der nun das Geschäft rund um Finanzierungen, Investment und Anlageberatung übernehmen soll und Emad Al Sheikh, der bei allen Versicherungs- und Finanzfragen für die arabische Community da war, vergrößerten wir uns in 2020 dann um 2 weitere Köpfe.

Somit haben alle im Team ihre Zuständigkeiten und dem Kunden kann damit bestmöglich geholfen werden.

Erstes Buch

Ich erinnere mich noch genau, wie ich in 3 Tagen ein Buch schreiben wollte, was kurz und knackig aufzeigt, worauf zu achten ist, damit man mit Instagram in die Sichtbarkeit gehen kann. Viele können es sich vielleicht schon denken. Es dauerte 2,5 Wochen bis ich die Texte zusammengestellt habe und dann ging es weiter mit dem Layout, dem Vertrieb und dem Marketing. Das Projekt hat mir unheimlich Spaß gemacht und gezeigt, dass sich die Mühe gelohnt hat!

Erste GmbH

In 2020 sind nicht viele Treffen mit anderen Geschäftskontakten entstanden. Doch die Treffen die stattfanden, hatten oft eine positive Wendung. Genau bei so einem Treffen ist die Idee von mvshop.online entstanden. Eine Plattform, die regionale Produkte und Dienstleistungen in den Vordergrund rückt. #supportyourlocals hatte somit eine ganz neue Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern. Wenige Tage später ging es dann nach Hamburg und die erste GmbH war gegründet.

Neues Studio

Viele von euch, die uns folgen wissen, dass wir unsere YouTube Videos immer sehr gewissenhaft planen und aufnehmen. Anfangs nutzten wir ein Setup, welches wir immer auf- und abbauten, um die Videos zu drehen.

Wir ärgerten uns doch ziemlich schnell darüber, das Setup jedes mal auf- und abzubauen. Die Idee eines eigenen Studios ist entstanden. Ich kontaktierte einen Freund und konsultierte ihn mit dem neuen Projekt. Wir wandelten die Idee ein wenig um und gründeten ein Label mit einem Studio, in dem wir Video- und Tonaufnahmen professionell aufnehmen konnten.

Neue Kooperationen

Durch Kontakte entstehen Ideen, durch Ideen Kooperationen und aus Kooperationen Freundschaften.

Es klingt einfach, aber am Ende des Tages zählen nur deine Netzwerke. Das haben wir früh begriffen und das schätzen unsere Kunden an uns.

Wir freuen uns, auch dieses Jahr wertvolle Kooperationen geschlossen zu haben und sind bereits damit beschäftigt, neuen Content für 2021 zu planen.

Perspektiven

Trotz der Pandemieeinflüsse sind viele positive Dinge bei uns passiert und ich freue mich auf ein neues Jahr 2021.

Mit dem Sichtbarkeitssystem, einem Kurs, der Unternehmen zeigt, wie man mit allen Plattformen in die digitale Sichtbarkeit gehen kann, werden wir im Januar 2021 endlich launchen.

In diesen Kurs ist viel Energie, Zeit und Leidenschaft gefloßen und wir sind sehr auf das Feedback unserer Testkunden gespannt.

Außerdem wird es ab dem Jahr 2021 eine weitere große Veränderung geben, die wir euch dann im neuen Jahr mitteilen können.

Bleibt gesund und genießt die Ruhe mit den Liebsten.

Teile gerne diesen Beitrag um andere auf das Thema aufmerksam zu machen!

Neuigkeiten in der Versicherungswelt

Ist Ihnen das auch schon einmal passiert, dass Sie wichtige Informationen, Ihren eigenen Arbeitgeber betreffend, aus einer externen Quelle erfahren haben?

Mehr erfahren

Die Änderungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) erreicht ab dem 01.01.2022 die letzte Stufe. Von diesem Zeitpunkt ist jeder Arbeitgeber dann verpflichtet, 15 Prozent des umgewandelten Entgelts als Arbeitgeberzuschuss zu zahlen. Was […]

Mehr erfahren

Finanzwissen aus dem FF – Frenz Finance Gier frisst Hirn Es gibt viele psychologische Phänomene die man sehr gut von der Börse ableiten kann. Beispielsweise die Verlustaversion: diese besagt, dass […]

Mehr erfahren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Beantrage jetzt ein kostenloses Strategiegespräch, um deine Unternehmung zu optimieren.